Firma Bachmaier spendet an Kinderkrebshilfe und FFW Buch

Bei der Übergabe von jeweils 1000 Euro für die Feuerwehr Buch und die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn: (von links) Werkstattleiter Stefan Wägner, Georg Vorderobermeier, Yvonne, Waltraud und Helmut Bachmaier, sowie Josef Hofbauer. −Foto: Jäger

Untertürken. “Alle Jahre wieder” – auch wenn es Firmeninhaber Helmut Bachmaier bei der Begrüßung in so geläufige Worte fasste, so ist die Unterstützung durch seine Firma heuer wichtiger denn je und beileibe keine Selbstverständlichkeit.

Die Firma Bachmaier & Sohn KG in Untertürken ist ein Spezialist für Industrieservice, Stahl- und Maschinenbau, Armaturen- und Schlauchtechnik. Als Dienstleister ist sie ein wichtiger Partner für die chemische und petrochemische Unternehmerschaft im südostbayerischen Industriedreieck. Seit einem eigenen schmerzhaften Verlust gibt es eine starke Verbundenheit zur Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V. und genauso zur örtlichen Feuerwehr.

“Wir haben es uns auf die Brust geschrieben, gemeinnützige Einrichtungen zu unterstützen”, sagte Helmut Bachmaier und weiter: “Fakt ist, es geht uns gut. Darum ist es unserer Familie eine Herzensangelegenheit andere zu unterstützen”.

Und damit meinte er Josef Hofbauer, den Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe, und Georg Vorderobermeier, den Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Buch. Schwiegertochter und Mit-Geschäftsführerin Yvonne Bachmaier war wichtig: “Alle reden nur noch von Corona. Dabei ist Krebs nach wie vor sehr präsent. Darauf wollen wir ausdrücklich hinweisen.” Hofbauer stimmte zu: “Jetzt sehen mehr Menschen, wie schnell man isoliert ist. Und mit dieser Erkrankung fühlt man sich schnell allein gelassen. Dabei ist jede Erkrankung ein Schicksal, an dem ganze Familien dranhängen.”

Georg Vorderobermeier erzählte: “Wir machen sehr viel mit Nachwuchswerbung, gehen sogar von Haus zu Haus, um junge Leute für den Dienst in der Feuerwehr zu gewinnen.”Er freute sich über das Geschenk, das für den Kauf eines neuen Mehrzweckfahrzeugs zugeschossen werde.